Elada Pinjo und die Zeit führt uns zurück zu unserem namenlosen Anfang, zu unserem, ansonsten von den Griffen der modernen Kultur paralysierten, durch zivilisatorische Klischees und kollektive Mythologien blockierten, instinktiv-geistigen Wesen. Dieser Roman transformiert die stereotype Idee vom Biografischen überhaupt: er schüttelt die positivistischen Beschläge von ihm ab und taucht in die tiefsten Wasser der Folklore hinab, bis zu ihrem mythischen Grund, um den kosmischen Schoss zu rehabilitieren, den mythisch transzendenten Modus des Bewusstseins: eine andere Ontologie.
Dobrina Topolova

Pinjo, die Neugeborene, wird zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf der Flucht von ihrer Mutter im Wald zurückgelassen. Von einer Hirschkuh umsorgt, findet sie die junge Nomadin Chrisula und drückt sie an ihren kräuterduftenden Busen. Fortan wächst Pinjo in der Hirtengemeinschaft auf, bis sie die Liebe von Chrisula zu ihrem Schwager verrät und die beiden Mädchen die Sippe verlassen. In Edirne, der vielsprachigen Stadt, geben ihnen ein Glasbläser und seine wasserköpfige Tochter ein Zuhause. Eines Tages aber hört Pinjo auf der Straβe die Stimme ihrer Mutter und folgt ihr nach Burgas am Schwarzen Meer, wo sie sich in den stummen Pantomimen David verliebt.
In einer überaus bildhaften Sprache entfaltet die Autorin vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse auf dem Balkan kurz vor dem Ersten Weltkrieg eine magische Welt der Sinne und zeigt, dass der Mensch ein Teil der Natur ist und im Zyklus des Werdens und Vergehens keinen Vorzug genieβt.
Elada Pinjo und die Zeit stellt die schillernde Komplexität des Lebens als Bewegung mit und zwischen den Sprachen dar.

Kerana Angelova
Elada Pinjo und die Zeit
(Елада Пиньо и времето Verlagsatelier Ab 2003)
Roman
Aus dem Bulgarischen übertragen und herausgegeben von Viktoria Dimitrova Popova
Mit einem Nachwort von Viktoria Dimitrova Popova und einem Gespräch zwischen Kerana Angelova und Viktoria Dimitrova Popova
Cover-Illustration von Annelies Štrba
Gebundene Klappenbroschur
264 Seiten
CHF 28.90 (UVP) / € (D) 21.- / € (A) 21.60
ISBN 978-3-906811-06-2
ISBN 978-3-906811-56-7 (E-Book)
Warengruppe 1112
Lieferbar ab 9. Oktober 2017
Deutsche Erstausgabe!

Buch kaufen Elada Pinjo und die Zeit

"Was für ein wunderbares Buch! Dass mich eine so märchenhafte Stimmung dermaßen in Bann zieht, kann nur an der meisterhaften Sprache liegen. Sonst bin ich eher die nüchterne Leserin, aber nun fühlt es sich an, wie in neue Länder aufzubrechen!"
Nina Oechsli, Oechsli Buch + Papier! Wien
PDF: Aus Elada Pinjos Notizheft
PDF: Gespräch zwischen Kerana Angelova und Viktoria Dimitrova Popova
PDF: Inhaltsverzeichnis