"Dieser Roman beeindruckt nicht durch seine Handlung, sondern durch die imaginationsreiche Sprache der Anick Damien," schreibt Tanya Lieske in der Rezension im B├╝chermarkt von Deutschlandfunk.
Hier folgt der Link zum ganzen Beitrag!