ist eine schweizerisch-amerikanische Schriftstellerin und Dokumentarfilmerin albanischer Herkunft. Nach sieben Romanen in ihrer Muttersprache hat sie die zwei aktuellsten in ihrer adoptierten Sprache Italienisch geschrieben: Vergine giurata (2007) und Piccola guerra perfetta (2011). Ihre Bücher wurden in verschiedene Sprachen übersetzt.
Laura Bispuris Debütfilm Vergine giurata/Sworn Virgin, basierend auf Hana und mit Alba Rohrwacher als Hauptdarstellerin, wurde an der Berlinale 2015 uraufgeführt und u.a. in New York, San Francisco und Hongkong ausgezeichnet.